Bernd Lasdin Bernd Lasdin

(1951) – Fotograf

 

Der Neubrandenburger Fotograf Bernd Lasdin verwirklicht seit über zwei Jahrzehnten ein außergewöhnliches Kunstprojekt: Porträtfotografie als eine Sozialgeschichte in Bildern mit Selbstkommentaren. Die Bildserien »Zeitenwende« (1987–1997), »Westzeitstory« (1990–1999), »Rückkehr der Familien« (2001), »Jenseits des Wohlstands« (2002), »Jeder Mensch ist ein Mensch« (2003) , »Jugend – Made in Germany« (2004), »Zeitenwenden« (2009), »Doppelbett« (2010) und »Die Rückkehr zu den Familien« (2011) geben schon jetzt sowohl ein gültiges Bild der Deutschen wie auch ein Bild der Zeit, weit über den Moment hinaus. Lasdins Lichtbilder in den genannten Fotobänden sind in ihrer Verquickung von künstlerischem Bild und persönlicher Aussage, Bildaufbau und Ausstrahlung ausgemachte Kunststücke. In der Stille wächst mit des Fotografen Fleiß, Beharrlichkeit und Können ein Riesenwerk, das mehr als ein Stück Zeitgeschichte ist.

    

Bernd Lasdin, Neubrandenburg - www.berndlasdin.de